Artikel mit ‘Gentoo’ getagged

Wir haben doch keine Zeit!

Donnerstag, 19. November 2009

Vielen Studenten aber auch Programmierern geht es ähnlich. Sie haben keine Zeit. Auch ich habe oft dieses Problem. Ich benutze Gentoo Linux und verbringe die meiste Zeit damit, Pakete zu kompilieren oder rekompilieren. Neulich kam ich mal wieder auf “distcc”.

Was ist distcc?

“distcc” ist ein Tool, welches den Kompiliervorgang auf mehrere Rechner im (lokalen) Netz aufteilt. Die Ergebnisse werden dann zum eigentlichen Rechner geschickt, welcher das Paket kompiliert. Je nach Anzahl von Knoten sowie deren Rechenleistung ist dann ein Geschwindigkeitsgewinn jedoch garantiert.

Homepage von distcc

Heimserver

Dienstag, 03. März 2009

Mein Heimserver ist nun einsatzbereit. Was beinhaltet er:

Pentium III (Coppermine)  937.522 MHz

319916 kB RAM

10 GB Sys

40 GB RAID 1 Tausch

120 GB Backup

2x 100 MBit Full Duplex NIC

1x 1000 MBit Full Duplex NIC

und welche Dienste:

  • Backup
  • Proxyserver (squid / tinyproxy)
  • Samba
  • Apache2 mit SSL
  • MySQL
  • PHP 5 mit JSON
  • Postfix

und welches System?

Natürlich Gentoo Linux!

Anti Bruteforce Script

Donnerstag, 27. November 2008

Seit einem Tag läuft die erste Version des Anti Bruteforce Scriptes und es hat schon einige Versuche unterbunden. Auf meinem Testserver wird alle 5 Minunten geprüft, ob Angriffe stattfinden. Hier mal ein Auszug aus /var/log/messages

Nov 27 06:39:47 gentoo sshd[753]: Invalid user carla from XXX.XXX.XXX.XXX
Nov 27 06:39:50 gentoo sshd[757]: Invalid user cecilia from XXX.XXX.XXX.XXX
Nov 27 06:39:53 gentoo sshd[761]: Invalid user carolina from XXX.XXX.XXX.XXX
Nov 27 06:39:56 gentoo sshd[765]: Invalid user cezar from XXX.XXX.XXX.XXX
Nov 27 06:39:59 gentoo sshd[769]: Invalid user celia from XXX.XXX.XXX.XXX
Nov 27 06:40:01 gentoo cron[779]: (root) CMD (/root/script.sh)
Nov 27 06:40:01 gentoo cron[780]: (root) CMD (test -x /usr/sbin/run-crons && /u…
Nov 27 06:40:01 gentoo cron[781]: (root) CMD (root^Itest -x /usr/sbin/run-crons…
Nov 27 06:40:01 gentoo sSMTP[784]: Unable to locate mail
Nov 27 06:40:01 gentoo sSMTP[784]: Cannot open mail:25
Nov 27 06:40:01 gentoo cron[778]: (root) MAIL (mailed 35 bytes of output but go…
Nov 27 06:40:02 gentoo sshd[773]: Invalid user dan from XXX.XXX.XXX.XXX
Nov 27 06:40:03 gentoo sshd[811]: refused connect from XXX.XXX.XXX.XXX ….

Kompilierst du noch oder Gentoo’st du schon?

Samstag, 22. November 2008

Einzigartigkeit hat seinen Preis, das ist jedem klar. Will man(n) seinen eigenen Luxusschlitten haben, der extra auf ihn zugeschnitten ist, muss er sehr tief in die Tasche greifen. Bei Linux sieht das nicht anders aus, bis man bei Gentoo an sein Ziel angekommen ist, kann es noch viele Kompiliervorgänge vergehen. Aber auch die wichtigen werden nicht vorkompiliert sondern im Quellcode übetragen und kompiliert. Das kann je nach Rechenleistunge seine Zeit dauern…aber dafür sind die Pakete dann optimal aufs System zugeschnitten.

Gentoo Server

Freitag, 21. November 2008

Es schleppt sich so langsam vorwärts…die Live CD wurde gebootet, die neusten Packages heruntergeladen und nun kompiliert der Kernel vor sich hin, denn bei 900 MHz braucht das schon seine Zeit. Die Nacht wird wohl lang werden, aber so kann ich Benny bei seinem Rechteproblem helfen. Übrigens, gutes Thema, Rechte. Zu viel Rechte sind zu unsicher und zu wenig verbieten oft zu viel, aber darauf kann ich noch später mal eingehen!